Abzelten 2013 vom 2.10.2013 bis 6.10.2013

clip_image001

Unser Abzelten wurde auf dem Campingplatz in Krauchenwies abgehalten.

www.ablacherseencamping.de

Wir reisten mit 6 Einheiten auf dem Campingplatz Ablacherseencamping in Krauchenwies an,

Es stand für uns ein Kulinarisches Wochenende bevor.

Mittwoch der erste Tag war Aufbau, Suchlauf und Beratung

Donnerstag: 3.10.13

Hier wurde unsere Clubfahne gehisst

clip_image003

Am Tag der Deutschen Einheit gab es um die Mittagszeit das Kesselfleisch mit Sauerkraut und Kartoffel, das von Erna und Bertl Zubereitet wurde.

Jeder hat mitgeholfen, Kartoffel geschält, Abgekocht, und jeder durfte auch in den Kessel schauen.

An unsere Freiluft Tafel bei lachendem Himmel haben wir das feine Mahl eingenommen

Mittag als es Kalt wurde verzog sich der ein oder andere in seinem Wagen.

Gegen Abend haben wir noch im Campingplatz eigenen Aufenthaltsraum einen Umtrunk gemacht.

Freitag: 4.10.2013

Das Wetter war nicht gerade Einladend aber als wieder die Kessel hervor kamen, lachte die Sonne, so wurde im Sud des Kesselfleisch noch Regional gekaufte Blut und Leberwürstl darin warm gemacht, und noch einmal eine Portion Sauerkraut gekocht.

Bertl und Erna gaben sich wieder richtig Mühe dabei

Die anderen machten eine Runde Boule

Nach dem Spiel haben sich alle wieder an die große Tafel unter dem freien Himmel eingefunden, und durften wieder ein leckeres Schlacht Essen schmausen.

Wir blieben einfach Sitzen bis spät in den Abend als uns kalt wurde suchte jeder sein Bett auf, so geht wieder ein schöner uns Lustiger Tag zu Ende

Samstag: 5.10.2013

Guten morgen Sonnenschein, oh nein, es sollte heißen guten Morgen Regen.

Der Regen ließ zwar nach als wieder der Kessel zum vor schein kam, doch war es einfach zu kalt.

So haben wir dann unser Mittagessen in den Aufenthaltsraum verlegt , den Kessel den Brenner und die Gasflasche waren auch schnell zur Stelle.

Heute gab es eine herrliche Brühe von dem Kesselfleisch und darin machten wir noch von Lothar seinem geheim Metzger Leberspätzle warm. Und Gisela gab noch Ihren Senf dazu , nein nicht wirklich es war Petersilie . So Mundete eine wunderbare Leberspätzle uns.

Gegen Mittag hatten wir noch den Clubabend ( Clubnachmittag) den wir aber unter freiem Himmel abgehalten haben. So machten wir die Termine aus, und planen schon für das Anzelten, was wir wieder da so leckeres Zubereiten.

Was gibt es schöneres wie zu fein zu Essen?

Sonntag: 6.10.2013

Heute war schon Tag der Abreise, der Regen plätschert die ganze Nacht auf unsere Dächer.

So packten wir bereits wieder , und für die einen ist das Camperjahr zu Ende und die andere machen noch Wintercamping.

Helga sponserte uns noch zum Abschied auf 11:30 Uhr Weißwürsl mit Weckla und süßen Senf danach ging für uns ein schönes feucht, fröhliches und lustiges Wochenende vorbei.

So freuen wir uns wieder auf das nächste Jahr , Gesund und Munter wenn es heißt

Kommt zum Anzelten 2014 herbei