Manuelas Reise&Abenteuer Blog

Im Hotel bist Du Gast,im Wohnmobil Zuhause

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Archive for August, 2010

Schwäbische Alb Weekend 20.8. –22.8

Hallo liebe Leser  es freut mich das Du hier her gefunden hast um meine Reiseberichte zu Lesen!

Heute wieder einmal fuhren wir los.Dieses mal auf die Schwäbische Alb. Wir sind zu Gast auf den Campingplatz  in Hohenstadt

Webseite des Campingplatzes

Der Campingplatz liegt sehr schön in der Schwäbische Alp, und war nach 1,5 Stunden erreicht. Wir wurden sehr freundlich von den Betreiber des Campingplatzes begrüsst und aufgenommen.

Schnell waren wir Angemeldet, und haben unser Stellplatz zugeteilt bekommen. Rucki Zucki  war das “rote Pavillon” aufgebaut und Wohnlich eingerichtet. Tja Routine wohl… ;)

Walter sein Zelt wurde schnell Aufgebaut, und das Wochenende  kann beginnen.

Wir wollten das Schwimmbad sehen und sind schnell  zum Platz eigenem Schwimmbecken gelaufen, doch leider war hier das Wetter in der letzten Tage bei einer höchst Temperatur von + 8 Crad. Daher war das Wasser auch dementsprechend kalt.

Schwimmbad

Schwimmbad

Ne da wollten wir heute doch noch nicht ins Wasser, und haben eine Erkundungstour gemacht … Ja der Platz ist wirklich schön…

Bertl, Walter , Nero

Bertl, Walter , Nero

Auch die Dauercamper sind hier sehr , sehr NETT … WIRKLICH!!

Als wir am Spielplatz geschaut haben, hat Nero sein Geschäft gemacht.. Es war nicht mit Absicht… doch es geschah.

Nun aber schnell alles Beiseite geschafft, da es ein Spielplatz ist  und ich möchte auch nicht das Hunde hinterlassenschaften einfach liegen bleibt!!

Wir wurden Beobachtet von einem Dauercamper, der es auch gleich gemeldet hat… hat aber nicht gesehen das wir “Es” weggemacht haben… tja ein Nörgler!!

So wir hatten viel Lebensmittel  an Bord, somit haben wir den Grill angeworfen, und es gab Steak und  Feuergriller und  Zaziki und den Pfullendorfer Kartoffelsalat, es schmeckte  uns lecker…DSC01702

Der Abend haben wir mit Lust, und Gaudi verbracht , um  20:30 Uhr war Anpfiff in der 1. Bundesliga, schwupps war der LCD Wohnmobil eigene TV auf Empfang, und es wurde das Spiel angeschaut.

Nach dem  Spielende sind wir sofort ins Bett… ja der Arbeitstag und die frische Luft hat Müde gemacht.

Samstag

Die Nacht war Ruhig, und wir standen um 7:30 Uhr auf, ich habe die Wurst/Käseplatte für das Frühstück gerichet. Kaffeemaschine eingeschaltet ( Kaffeemaschine bereite ich alles vor am Abend davor)

Bertl hole an der Rezeption die Vorbestellten Brötchen ab. Und wir Frühstückten wie in einem Hotel, das Wetter hat es auch gut gemeint, der Morgentau verflog schnell. Nach und Nach richtete ich alles für die Stadtfahrt ( Sat Antenne rein, Fernsehr verstauen, alles Fest machten) und wir waren um 10 Uhr schon in Richtung Göppingen. In Göppingen angekommen waren wir noch auf den Göppinger Markt, den eine Marktwurst ist Pflicht…grins…

Wir sind bei der Rückfahrt, zu einem Lidl und haben Frisches Brot besorgt! Weil am Sonntag kein Brötchen Service gibt auf dem Campingplatz,da an dem Sonntag Laichinger Stadfest ist.

Die Rückfahrt wurde durch unser Navi in die länge gezogen, irgendwie hat das Navi sich nicht endscheiden können welche Ausfahrt und Auffahrt! Wir habe an einem schönen Parkplatz kurzen halt gemacht, in dem ich zu Mittag gekocht habe. Es gab  Fleischküchle,mit selbstgemachten Kartoffelbrei, Rotkraut, Champion Sahne Soße und Tomaten Salat.

Nach dem Essen, sind wir dann weiter Richtung Campingplatz , den der Abwasch wollten wir auf dem Campingplatz machen! Es war sehr Warm geworden , dann haben wir uns Entschlossen , das Schwimmbecken doch zu nutzen. Schnell waren wir in Badebekleidung. Huch sehr Frisch… aber schön Sauber und hat auch Spaß gemacht. Bertl und Walter haben mit einer abgebrochener Poolnudel , Torwart Training gemacht… lach… ja ja die Kinder… ;)

Der Abwasch habe wir nach einem Kaffee und Kuchen Plausch Erledigt.

Der Mittag haben wir in der Sonne ausklingen lassen, und haben dann am Abend die Pizzaria auf dem Campingplatz Besucht, die Karte war Typisch Italienisch. Das Essen hat auch sehr geschmeckt. Preis/Leistung sehr gut!!

Möchte auch Erwähnen das die Campingplatz Betreiber sehr nette, und Freundlich sind !! ***** Sterne

Die Sanitäre Anlage sind sehr Sauber, auch die Abwasch Räume !!

Der Platz ist für Hundebesitzer sehr gut Geeignet ….

Heute Abend um 21:00 Uhr findet das Open Air Kino mit Titel “Mama Mia” statt.Aber wir waren so Müde, das wir vor dem Wohnmobil den Abend ausklingen ließen.

Um 23 Uhr hörten wir noch ein paar Campinggäste die in Ihre Wägen gingen, und die Nacht haben wir wieder gut geschlafen, die ersten Sonnenstrahlen ließen uns Erwachen ….

Sonntag

Um 8:30 Uhr sind wir dann Aufgestanden und haben das Frühstück gemacht. Die Sonne strahlte uns an ;) Wir haben einen gemütlichen Abbau gemacht und , sind so um 10 Uhr vom Platz gefahren. Auf dem Heimweg wollten wir noch in Blaustein ( Blautopf) aber der Parkplatz für Wohnmobile war einfach Gesperrt!!gggrrrrr ….

Daher haben wir dann den Heimweg neben der Autbahn fortgesetzt. Da unser Navi STAU gemeldet hat. Die Stecke war sehr schön, ja auch die schöne gegend liegt vor der Haustüre.

Zuhause angekommen habe ich noch einen Sauerbraten gemacht mit Nudeln und Gemüse!

Wohni steht bis 10 September auf seinen Platz und Wartet bis es wieder los geht, in den Haupturlaub “Bayrische Wald”

Und ja am 2.9.2010 hat Wohni noch TÜV.

ANMERKUNG

Habe immer wieder Vergessen Fotos zu machen, ein paar Fotos sind vom Stellplatz…. SORRY

DSC01694DSC01701

Freitag  Die Bilder findest  am Ende des Berichtes

Nach derArbeit, um 16 Uhr fuhren wir los nach Landsberg am Lech ein schönes Örtchen in Bayern.
Die fahrt verlief auf der A 96 gut und Ruhig , und nach 1,5 Stunden hatten wir den Campingplatz erreicht
Noch schnell an der Rezeption die Anmeldung machen,  und der Chef des Campingplatzes wollte noch das Geburtstagskind sehen, um Ihr zu Gratulieren, und das war eine große Freude für Rosi!!
Wir bekamen den Stellplatz Nr. 61 genau neben Annette.
Annette kam bereits schon Vormittag in Landsberg an, und wartete schon mit Roy und Günter auf uns.
Der Aufbau verlief  Dank Roy seiner Hilfe sehr schnell rucki Zucki stand das Pavillon.
Das Pavillon stand innerhalb paar Minuten, die Klamotten und Kisten waren auch schnell an seinem Ort.
Annette, hatte bereits einen Kaffee für uns Vorbereitet, Rosi hat den Bienenstich auch schon
auf den Tisch gestellt, somit fing unsere Reise  mit Essen an.

Wir waren gelassen, und Lustig….
Am Abend hatte Günter und Roy den Grill Job übernommen und zauberte aus Putensteak, Berner Würstel, Thüringer Wurst
eine Herrliche Grillplatte, wir brachten noch von Zuhause, Rote Beete Salat , Kartoffelsalat , Nudelsalat mit!
Und schon fertig war das Geburtstagsmenü von Rosi… War auch Rosi Ihr Geburtstag.
Ein Weinchen zum Menü durfte bei uns auch nicht fehlen, somit schmausten wir am Abend.

Den Abend ließen wir circa 23 Uhr ausklingen

Samstag
Huch schon 8 Uhr, und wir wurden munter,
Elke ging rasch vor zur Rezeption und holte die Brötchen, die Frühstücksplatte war auch von mir schnell gerichtet.
Multi Saft und , weichgekochte Eier rasch auf den Tisch, und fertig war unser Frühstück…. sah aus wie in manche **** Hotels… hihihhi
Nach dem Frühstück, haben wir uns gerichtet für die Citytour.
Gegen 10 Uhr fuhr uns Roy nach Landsberg , in der City war Elke “fast” in jedem Laden, oh der Shopping Wahn ist bei Ihr ausgebrochen.
Rosi und Ich verhielten uns “besonnen” lach …
In Bayern sollte man doch einen Leberkäs Essen, gesagt getan war ich an einem Stand auf dem Markt, und kaufte uns 3 Leberkäswecken
das ich lieber woanders getan hätte, mir selbst hat das nicht geschmeckt… bääähhh ….
Ja um 12 Uhr nachdem wir noch einen Kaffee getrunken haben hat uns Roy wieder abgeholt und fuhren Richtung Campingplatz.
Da hatten wir heute ja vor unser Wurstgulasch zu Essen, hat sich Günter gewünscht! Das Gulasch war schnell heiß, der Tisch gedeckt
Und der Ruf ” ESSEN IST FERTIG” ausgerufen war die Rasselbande an Ort und Stelle und bei Tisch.
Jammi war das lecker, so nun aber Ruhepause und wir hatten wieder nur den Kicher und Lach Modus an.
Es war einfach nur Lustig!
Annette, Roy,Günter sind sehr Liebewerte Personen. Wir haben Sie richtig Lieb gewonnen!
Gegen 15 Uhr hat Annette Ihr “Deckel mit Schlagsahne” gezaubert… ne Sorry sind 2 Platten gewesen!
Booohhh und Kaffee, alle wieder am Tisch versammelt und wir Schlemmerten Kaffee und Kuchen.
Ja schon wieder Essen, dafür mussten wir noch Pflaumenlikör von Rosi hinter Spülen, damit es Sich gut Verdauen läßt…
Und auch einen Sekt gab es, um so ausgelassener war die Runde, und wir lachten…. Ja es war Kinotime, wir mussten in Reih und Glied beobachten wie Neuankömmlinge aufbauten..hihihihi
Am Mittag  wurde Gespielt, Gelesen, Relaxt…auch gelacht
Am Abend gegen 19:30 Uhr machte unser Grillmeister Günter den Grill an ….
Es gab Verschiedene Würstle Spezialitäten  und Salate ….
Der Abwasch wurde dann mal zu dritt Erledigt, ja wir hatten ne Menge Abwasch…lach… Weil wir so wenig gegessen haben ?? grins
Der Abend war gesellig, und wir Quatschten bis spät in die Nacht…
So nach und Nach puupsten wir ins Bett, die Nacht war für mich nicht gerade der Renner, Elke die mit mir
im Alkoven das Bett teilte  hatte eine Holzfäller Aktion gestartet, und Schnarchte so laut das der Alkoven Vibrierte.

Sonntag
Um 7 Uhr war für Rosi die Nacht rum, Sie ging flott unter die Dusche…. ich Erwachte dann so gegen 8 Uhr habe gleich das Frühstück gerichtet.
Unser Schachmeister Elke erwachte auch , und wir saßen zusammen am Frühstück Tisch.
Der Terminplan war das wir um 10 Uhr den Platz Verlassen.
Ich ging nach dem Frühstück zum Checkout, und Bezahlte :) Danach ging ich mich Duschen und Räumten zusammen
alles ein!
Nun ging der Trip wieder zu Ende, wir Verabschiedeten uns von Annette, Günter  und Roy wir hätten noch ne Woche weiter machen können…
Die Heimfahrt verlief mit einer Müden Besatzung.

Es war ein Super Wochenende, wir hatten Glück mit dem Wetter. Wir Mädels hatten alle am Mittag Zuhause den Schlaf nachgeholt…. Ja auch das lachen verbraucht Kalorien

Fazit

Der Campingplatz Landsberg am Lech ist ein Super Campingplatz, Sanitär sehr Sauber, und auch ein Super Netter Chef… Wir kommen wieder!!!

Das Wochenende mit unseren Freunden war ausgelassen und schön…

Liebe Grüße Manuela

Bilder

Frühstück jammmi

Frühstücken

ja wo ist er den nun?

Der Kaffeklatsch direkt nach der Ankunft in Landsberg

Der Kaffeklatsch direkt nach der Ankunft in Landsberg

Annettes Deckel unser Mittags Kuchen

Unser Mittags Kuchen ... Annettes Deckel...jammi

Ein gemütlicher Abend im Pavillon

Ein gemütlicher Abend im Pavillon

Marktplatz Landsberg am Lech

Marktplatz Landsberg am Lech

Elke beim Abwasch

Elke beim Abwaschen