Manuelas Reise&Abenteuer Blog

Im Hotel bist Du Gast,im Wohnmobil Zuhause

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Archive for Juni, 2011

Fronleichnam am Hopfensee

Diesesmal haben wir den Campingplatz Hopfensee bei Füssen ausgesucht.

Der Campingplatz hat sehr gute Bewertungen, und ist auch ein 5 Sterne Platz.,laut den Berwertungen ist da alles dabei.

Dienstag 21.6.2011
Heute Abend haben wir das Wohnmobil geholt und vor das Haus gestellt, um einfach alles einzupacken.
Zuerst habe ich mein Kühli angeschaltet auf Gas. Und habe Ihn etwas ausgesaugt.
Heute ist es so Schwül und im Wohnmobil hat es 19 Uhr noch spitze 29 Crad. Dann hab ich noch
paar Klamotten eingepackt und der Rest möchte ich dann morgen reinräumen. Schnell noch unter die Dusche
und ab ins Bett ist schon 21 Uhr. Und bin Hunde müde!!

Mittwoch 22.6.2011
Heute ist die Abfahrt,wurde heute morgen lieb von Bertl geweckt, Die Sonnenstrahlen haben mir richtig Hoffnung gemacht das es ein schönes Wetter geben soll.
Nach der Arbeit habe ich das noch den Rest eingeräumt, und auch den Kühlschrank im Haus ausgeräumt und im Wohnmobil eingeräumt.
Nun mußte ich nur noch auf die Männer warten.
Um 17:30 Uhr sind wir dann losgefahren, in Richtung Füssen.
Irgendwie um so näher wir ins Allgäu kamen, ist das Wetter unbeständiger geworden.
Die hinfahrt war eigentlich unspektakulär, außer wir hatten direkt vor Augen eine Aktion.
Und zwar hat ein Schweizer mit dem Schwarzen Auto, und hat den Österreicher wegdrängen wollen, es war kurz vor einem Crash  …
Bertl meint das ist richtig Kriminell, das war echt Happig.
Nun es ist nichts passiert und wir sind weiter richtung Hopfen.
Unsere Tante Navi , hat uns dann SUPER zum Campingplatz gelotst …. Wir haben uns dann direkt angemeldet an der Rezeption, den wir haben vor Wochen bereits den Stellplatz Reserviert. Sehr freundlich und Kompetent wurden wir angenommen und Beraten.
Auch mein Massage Termin für den Donnerstag, wurde mir Mitgeteilt. Der erste Eindruck vom Platz war überwältigend.
Wir haben dann unser Platz 166 gefunden, und auf einmal kam dann ein starkes Unwetter, Bertl und Walter sind schnell noch mit Nero um dem Platz… auch er hat auch Bedürfnisse…  ;)   Es fing richtig an zu Stürmen, und ich habe schnell das Wohnmobil Häuslich eingerichtet.
Die Männer kamen schnell zurück als dann der starke Regen kam, mit Gewitter und Hagel und Sturm…. bäääh wie laut!!
Wir haben uns dann im Wohnmobil Beraten und Walter und Bertl wollten Duschen….
Die waren vom Waschraum und den Duschen sehr Überrascht, und Bertl war begeistert.
Ich habe in der Zeit noch bisschen das Wohnmobil gemütlich gemacht……. Gegen 19:30 Uhr sind wir dann in den Hoigarten, und haben
gut gegessen!!! Ich habe ein Jungen Rinder Rumpsteak mit Spätzle Zwiebel und Salat gegessen (15,50 € ) und Walter und Bertl Schnitzel,Pommes,Salat. (11,30 €) das Ambiente im Lokal war richtig Ur gemütlich, sehr freundliche Bedienung! Nun haben wir auch Reserviert für den Donnerstag ist Haxentag mit LiveMusik, aber Haxen ist einfach nicht so der Hit für mein Magen, Walter hat Haxen Reserviert! Bertl und Ich werden von der Karte Essen.
Nun nach dem Essen wollen wir noch bisschen über der Platz laufen und haben auch noch den Hopfensee angeschaut, das Panorama auch Traumhaft. Die Berge überall , einfach Traumhaft.
Am Abend haben wir noch ein Feier Abend Bierchen getrunken, und sind dann um 23 Uhr zu Bett.

Donnerstag 23.6.2011

Heute klingelte der Wecker um 8 Uhr, zum Frühstück machen, ich bin dann auch gleich aufgestanden. Bertl war eigentlich auch Wach nur wollte er nicht aufstehen.
Ich habe dann gleich Geduscht, und habe das Frühstück “draußen “gerichtet …. Es ist zwar Trocken aber Wolken bedeckter Himmel (Diesig?)
Denn um 10 Uhr habe ich meinen MassageTermin.
Um 9 Uhr 55 bin ich dann zur Massage gefahren und habe meine 20 Minütige Rückemassage genossen.
Die Masseurin meinte ich soll mehr für die linke Rückenseite was tun, wenn es nur Wärmeflasche ist, denn auf der linken Seite ist alles sehr verspannt.
Ich denke das kommt von der Arbeit…lach… Es Regnet immer noch wie Sau! Aber wir haben uns es einfach gut gehen lassen, als dann es mal aufhöre zu Regnen hat Walter ein Fahrrad gemietet, und wir sind ins 5 km entfernte Füssen gefahren, um die Stadt anzuschauen. Doch wir hatten Hunger, und sind in der Altstadt zum Einkehren mit Lecker Schnitzel Pommes und Salat und Bertl Zwiebelrostbraten und Walter Würstl und Kraut.

Füssen Essen
Wir packten dann die Fahrräder ,und sind wieder mit der Hoffnung kein Regen abzubekommen, nachhause gefahren. Wir blieben Trocken.

Auf dem Nachhauseweg , haben wir dieses Wohnmobil in Schieflage gesehen.

Bild
Noch schnell haben wir Nero an seinem extra für Hunde angelegten Pfad laufen lassen, und sind dann zur Mittagsruhe übergegangen.


Wir horchten etwas an der Matratze, und warteten bis zu Live Musik mit Haxen, wo wir im Hoigarten Reserviert haben.
Der Abend war okay,und die Livemusik kam aus dem Akkordeon und war Amüsant!
Wir haben den Abend dann ohne Regen unter der Markise verbracht und genossen ein lecker kühles Weizen.
Der Abend haben wir dann um 22:30 ausklingen lassen.

Freitag: 24.6.2011
Heute klingelte mein Wecker wieder ääähhh ich habe ihn vergessen auszuschalten, den heute sollte er nicht klingeln. Bertl übernahm dann den Brötchen Service. Lecker gefrühstückt haben wir mit Marmelade und Wurst,Käse,Schinken Kaffee… Ich habe wie in den letzten Wochen Karo Kaffee getrunken.
Heute haben wir alles einfach auf uns zukommen lassen, wollen heute mit dem Bus nach Füssen fahren , und auch vorher zu Mittag Essen, den unser Vorrat an Essen im Wohnmobil sollte mal sich verkleinern. So gabs dann zum Mittagessen den schon Zuhause vorbereiteten Gulasch mit Spätzle und Mozzarella Gurken , Tomaten Salat. Das Wetter weiß nicht was es will, einmal Regen , Wind, dann Sonne… mmhhhhh einfach das beste daraus machen.
Dann sind wir mit dem Bus nach Füssen gefahren…. in der Altstadt wollte Berlt schnell noch ein Eis Essen, und Walter eine Pizza, und ich habe meine Heiße Schokolade genossen , wir sind noch durch die schönen Sträßchen der Altstadt durch geschlendert, und sind zum Hauptbahnhof um dort mit dem Stadtbähnchen (LINK EINFÜGEN ) eine 1 Stündige Stadtrundfahrt zu machen!
Wenn man Füssen Besucht so sollte man wirklich die Stadtrundfahrt machen….. Auch so haben wir durch die Rundfahrt den Forggensee zu Gesicht bekommen. Nach der Rundfahrt war wie Endstation wieder der Busparkplatz am Hauptbahnhof.  In der nähe des Bahnhof sind wir noch schnell Einkaufen weil wir beschlossen haben heute Abend paar lecker Steak auf den Grill zu legen. Ich bin noch schnell in die Metzgerei und hab Kartoffelsalat geholt.
Am Hauptbahnhof wollten wir nicht mehr mit dem Bus zurück und haben ein Taxi genommen, das auch nicht viel teurer war wie mit dem Bus.
Busfahrt pro Person 2.60 €  Taxi geteilt pro Person 4 € !! Dafür waren wir am Campingplatz gleich vor dem Tor.
Am Wohnmobil angekommen, habe ich die Steak in meine Knoblauch Senf Marinade eingelegt, und sind noch für ne Stunde ins Hallenbad zum Schwimmen.
Zurück haben wir noch den Abend mit Grillen verschönert. Die Steak waren echt lecker, auch der Kartoffelsalat aus der Metzgerei in Füssen auch richtige Hausmannskost.
DerAbend haben wir um 23 Uhr mit der Müdigkeit und dem Nasskalten beendet, da es im Bettchen kuschelig warm war.

Samstag: 25.6.2011
Heute war das Wetter auch noch nicht so der Renner, so haben wir lecker gefrühstückt, nur meinte Bertl das ich auch mal Lyoner und Leberwurst einkaufen soll, denn nicht jeder das Magenprobleme wie ich …. Okay das nächste mal gibts auch diese ;)
Dann haben wir die Ortschaft Hopfen angeschaut die gut zu Fuß erreichbar ist, und auch ein Augenschmaus ist. Da wir noch nicht zu Mittag gegessen haben
sind wir zum Olivenbauer der günstig und gutes Essen angeboten hat. (Berlt und Ich Spaghetti Bolognese) und Walter Pizza vier Jahreszeiten.
Das Preis/Leistung Verhältnis passt,etwas weiter sind wir dann zum Campingplatz Guggenmoos (Foto und Link einfügen) Der Campingplatz ist zwar nicht direkt am See, aber allemal schön, und baldmöglichst werden wir diesen Campingplatz auch Besuchen, auch um mehr wie die Hälfte günstiger.
Gegen 16 Uhr sind wir zurück zum Campingplatz gelaufen , um mit Nero eine Runde zu laufen auf seinem Hundepfad. Um 17:30 Uhr lief im Kino der Jubiläums Film vom Campingplatz Entstehung 1954 bis 2004 !! War sehr Interessant. Um 18:15 Uhr haben wir einfach nur noch vor das Wohnmobil sitzen wollen um dem Abend ausklingen zu lassen.  Ich habe noch eine leckere Suppe mit Buchstaben gemacht , und verklebbertes Ei darin aufgekocht, und
den Abend vor dem Fernsehr mit einer Doku über den 2ten Weltkrieg ausklingen lassen.

Sonntag: 26.6.2011

Heute um 8 Uhr war einfach nicht mehr ans weiter schlafen zu Denken , so haben wir die Reste aus dem Kühlschrank zu einem guten Frühstück gedeckt.
Berlt hat noch schnell die Rechnung bezahlt.
Um 11 Uhr sollte ja der Platz geräumt sein , so haben wir noch alle geduscht und nach und nach alles gepackt. Somit sind wir pünktlich abgefahren.
Wir haben noch schnell in Füssen getankt und sind dann auf die A7 Richtung Heimat, dieses mal wollen wir in Steinheim-Memmingen  Gasthaus Krone Mittag Essen.

Beim Essen in Steinheim
Um 12 Uhr 30 sind wir dann in der Gaststätte angekommen, und haben Bestellt. Berlt und Walter Fleischspieße mit Pommes 8,90,
Ich wollte nur ein halbes Hähnchen mit Pommes für 6,70 €

Das waren richtig gute Portionen, wer an dieser Gaststätte vorbei kommt einfach dort Essen. ….


So nun Endet mein Reisebericht , und werde dann im Hintergrund Wäsche waschen und die nächste Reise planen.

Resümee:
Der Campingplatz Hopfensee liegt wunderschön am Hopfensee, und bietet dem Gast einfach alles (5 Sterneplatz Top Europa) Sauna, Hallenbad.
Kino,Kinderkino,Kinderanimation, Kiosk … ach ich gebe hier einfach den Link an vom Campingplatz und dem Bertungsportal Camping.Info
Der Campingplatz ist sehr teuer, aber dafür bekommt man dafür alles! Für Familien ein Super Angebot. ….
Ich werde das nächste mal den Campingplatz auf der andere Seite Besuchen ( Camping auf den Bauernhof am Hopfensee) PREIS-GÜNSTIG

Gefahrene KM 200 km

Dieselkosten cirka 36 €
Übernachtungspreis Pro Person 4 Nächte 74 €
/code>