Manuelas Reise&Abenteuer Blog

Im Hotel bist Du Gast,im Wohnmobil Zuhause

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Archive for August, 2011

Sommer Urlaub 2011 vom 5.8.11 bis 14.8.11

Nun geht die Reise wieder los, dieses mal Startet unser Sommer Urlaub, okay Sommer?
Wir haben momentan eher das Gefühl das es Herbst ist. Aber ein Camper sagt.
Es gibt nur schlechte Kleidung und kein schlechtes Wetter…. Immer das beste daraus machen.
Diesesmal geht die Route Richtung Schwäbische Alb für 2 Nächte und dann runter in richtung
Schwarzwald um genau zu sein ins Münstertal, dann an den Titisee, und zum Abschluss an den Bodensee

Unser Campingplatz
http://www.azur-camping.de/schwaebische-alb/erpfingen.html
Diesen Park wollen wir Besuchen
http://www.freizeitpark-traumland.de/

Freitag:
Die fahrt Richtung “Schwäbische Alb” war unspektakulär, wir sind zum Metzger noch gefahren und haben uns am Hähnchenstand an einem
Marktkauf unser Mittagessen geholt.
Wir sind auf dem Campingplatz “Azur Rosencamping” zur Mittagszeit angekommen, wir mussten vor der Schranke auf
dem Parkplatz solang warten, wir nutzen diese um den Campingplatz anzuschauen. Doch um Ehrlich zu sein, wenn wir keinen
Termin mit Walter am Samstag hätten um ins Traumland zu gehen, wären wir sofort weiter gefahren in Richtung Schwarzwald.
Nun mussten wir das beste daraus machen, es sind ja nur 2 Nächte. Preis/Leistung (2 Nächte ohne Strom 53 € )
Als es dann 15 Uhr war haben wir uns angemeldet und durften ein Platz aussuchen.  Schnell war unser Wohnmobil Häuslich eingerichtet , und Terrasse Einsatzbereit.
Bertl hatte in den letzten Tagen sehr Stressig, da im Ort mehrere Feste und Treffen waren, die auch Vorbereitungs- arbeiten zu Erledigen.
Er machte einen Mittagsschlaf im Alkoven! Bis knapp 18 Uhr sind wir dann in die Wirtschaft “Rosengarten” direkt auf dem Platz.
So haben wir uns über die Preise etwas gewundert.  Wir nahmen Jägerschnitzel mit Spätzle und Salat für 12,50 €
Der Salat durften wir vom Büffet nehmen, und das Jägerschnitzel kam heiß und frisch aus der Küche.
Das Essen war sehr lecker und frisch.
Da wir beide heute etwas Schlapp waren ,haben wir dann als auf unserer Terrasse zu kalt war ,unser Gemütliche “innere” aufgesucht .
Bertl hat noch bisschen via DVB-T ( Wir haben kein Sat , da wir am Baum geparkt haben der uns kein SAT Signal durchlässt, und umziehen wollen wir nicht)
seine Bundesliga angeschaut. So das wir dann 21:30 ins Bett sind. Wir hören noch eine weile das prasseln des Regen zu und sind eingeschlafen.

Samstag 6.8.2011
Heute morgen ist Bertl 7:30 Uhr schon auf den Beinen, und wollte schnell die Brötchen holen, die wir gestern beim Anmelden sogleich bestellt haben.
Wir mussten “innen” Frühstücken, da noch das Wetter einfach zu Bäh war!
Beim Frühstücken haben wir feststellen müssen, das wir heute noch einmal einkaufen müssen.
Ich habe noch eine leckere Spargeldcreme Suppe gezaubert.
Heute wollte ja Walter kommen, so war es auch dann, gegen 11 Uhr kam sein Honda auf den Campingplatz Parkplatz gefahren.  Die Freude war groß.
So haben wir alle noch meine leckere Spargelcremsuppe gegessen, und Walter noch den Campingplatz gezeigt.
Gegen Mittag sind wir den alle gemeinsam in das nahe gelegene Traumland gefahren.
Für 9,50 € pro Person durften wir den Eintritt passieren.
Das Traumland ist für die Kinder Optimal, mit dem Rundgang am Märchenpark.  Wir haben noch eine kleine Stärkung gebraucht und haben
an einem Imbiss einen Hamburger verdrückt.
Gegen 15 Uhr wollten wir dann noch Einkaufen und suchten einen Neukauf, in Trochtelfingen haben wir diesen gefunden.
Aufschnitt, Käse und Hackfleisch und Getränke und Spaghetti gehören in den Einkaufswagen.
Wir haben dann wieder den Campingplatz aufgesucht, und sind dann etwas durch den Campingplatz gelaufen.
Gegen Abend haben wir dann noch in der Wirtschaft zu Abend gegessen, dieses mal haben wir wieder Einheitlich Schnitzel +Pommes+Salat
Den Salat durften wir wieder vom Büffet schöpfen. Den Abend haben wir dann ruhig im Wohnmobil bei einem Gläschen ausklingen lassen.
Heute Nacht, hat es wieder richtig geprasselt und gestürmt. Wir mussten sogar gegen 6:30 Uhr die Markise einfahren.
Sonntag 7.8.2011
Heute sind wir gegen 9 Uhr aufgestanden, es war der Tag der Abreise und Walter fuhr wieder nach hause.
So haben wir aber noch gemeinsam gefrühstückt, und pö ap pö habe ich alles für die Abfahrt vorbereitet.  Schnell noch unsere Rechnung
bezahlt. Der Campingplatz Bericht/Bewertung
Gegen 11 Uhr haben wir den weg in den Schwarzwald angetreten, und Walter fuhr Nach hause. Die fahrt in den Schwarzwald war echt schön, die Landschaft, auch
die Burg Hohenzollern haben wir gesichtet, einfach schöööönn
Nun um 14 Uhr verspürten wir Hunger und sind noch in den Hirschen, in dem man lecker und Vornehm Essen kann! Wir haben Regionales gewählt.
Pfifferlinge in Rahmsoße mit Semmelknödel und Salat vom Büffet für 11,90 €
Das Essen hat uns sehr lecker geschmeckt, die Knödel alles selbst und frisch gemacht!  Unser Wohnmobil  musste noch schwerst Arbeit leisten, und zwar es gingen enge Serpentinen steil Berg ab, so haben nach ein paar Kilometer die Bremsen gestunken, aber unser Wohni hat es mit Bravour geschafft.
Wir haben auch den Campingplatz schnell , Dank unsere Madame Navi gefunden. Wir haben uns dann angemeldet.
Die Anmeldung war schon wie man auch am Platz sieht (MASSE)  schnell und unpersönlich! Auf dem Stellplatz angekommen , haben wir über die herrliche Aussicht
gefreut und Bertl kam dann Dank dem Platzplan darauf, das wir auf einen Komfort Platz stehen, wo nicht gewünscht war. Als ich es dann an der Rezeption angesprochen
habe , merkte ich das  es der Frau Ortlieb nicht wirklich unangenehm war, sondern ich hätte zusammen packen sollen und hätte einen anderen Platz bekommen.
Ich sagte , ich sehe es nicht ein , das ich wieder alles einpacke und rumgurke. So haben wir auch den Entschluss gefasst , nur  bis Mittwoch hier bleiben.
Wenn Du an einen Imbiss gehst und ein Schnitzelwecken bestellst, bekommst  Du auch nicht ein CordonBleu Wecken ??!!
Nun habe ich meine erste Enttäuschung geschluckt vom Platz, haben wir noch eine Tour durch den Campingplatz gemacht.  Wir haben das Platz eigene Hallenbad entdeckt und  haben schnell unsere Badekleidung geholt und haben ein paar Bahnen gezogen.  Auch den Sauna Bereich habe ich unter die Lupe genommen, und kann nur sagen herrlich!
Wir haben auch noch Spaghetti Bolognese gekocht, die waren heute so richtig lecker, den ich hab das Hackfleisch abgelöscht mit Rotwein.
Dazu gab’s gemischter Salat.
Der Abend haben wir dann im Wohnmobil ausklingen lassen, vor dem Fernseher, da das Wetter einfach nicht Besonnen war.
Montag
Heute morgen sind wir gegen 8 Uhr aufgestanden und haben schön gefrühstückt, den Bertl hat die bereits Sonntag Bestellten Brötchen geholt.
Ich habe nach dem Frühstück, noch die Ansichtskarten geschrieben, und bin vor zur Rezeption  um sie einzuschmeisen.
Wenn ich schon mal da , bin wollte ich Mitteilen das ich unser Urlaub auf dem “so freundlichen” Platz verkürzen.
Danach passierte Unfassbares , auf einmal kam der Chef Herr Ortlieb vom Büro raus-geschossen, und machte mich zur Sau , was ich mir einbilde und wer ich bin.
Wann müsste ich umziehen, auf einen anderen Platz, ich war noch so Sprachlos , als dann die Frau Ortlieb schrie, weißt was die sollen gleich abbauen.
Sie macht die Rechnung , und wir sollen zusammen packen.  Also so eine Respektlosigkeit ist mir noch nie passiert, so bin ich dann zurück zum Platz um Bertl
das zu Berichten, er glaubte mir zuerst nicht! Als wir dann 15 Minuten später mit Sack und Wohnmobil zur Abreise vor der Rezeption standen, bat ich Bertl das er die Rechnung bezahlen soll, ich möchte da nicht mehr rein! 5 Minuten später kam er wieder heraus, und er Berichtete das Sie keinen Ton gesagt hätte, und er nun 39 € locker gemacht hatte.
So haben wir uns dann auf den Weg gemacht, und hatten nach ein paar Kilometer die Idee, zum Titisee zu fahren. Ich habe vorher auf dem Campingplatz Sandbank angerufen, und bekam die Freigabe, das noch Platz da ist.
Nach einer Stunde waren wir dann am Campingplatz angekommen , wir wurden Freundlich empfangen, und ich durfte sogar einen Platz aussuchen.
Schnell waren wir Angemeldet, und habe auch meine DCC (CampingClub) Karte abgegeben, so erhalte ich 10 % Rabatt auf die Personengebühr pro Nacht.
Wir haben uns schnell eingerichtet, und haben uns über die Frechheit vom anderen Campingplatz unterhalten, nun haben wir uns gefreut das es so passiert ist
den hier ist es viel schöner.
Nach dem sind wir zum Nachmittag Essen zum Campingplatz eigenem Wirtshaus! Es gab lecker Cordon Bleu mit Spätzle und Salat vom Buffet für 11,90
so ein gutes Cordon Bleu hab ich schon lange nicht mehr gegessen.  Leider hat das Wetter, wieder nur Regen im Programm, so haben wir noch eine runde mit Nero gedreht und sind dann ins Wohnmobil und haben es uns vor der Glotze bequem gemacht.
Die Nacht war nicht so erholsam , da der Regen prasselte nicht zu überhören war.

Dienstag
Heute morgen Frühstückten wir gemütlich vor dem Wohnmobil , mit Blick auf den Titisee.
Heute hatten wir vor, nach Titisee zu fahren um ein paar Lebensmittel einzukaufen. Und der Bus fährt jeden morgen um 45 nach der vollen Stunde.
Zudem können wir im ganzen Schwarzwald bis hinauf nach Pforzheim fahren , kostenlos mit der Konus Karte
http://www.schwarzwald-tourismus.info/content/view/full/3102
Die Konuskarte bekommt man im Schwarzwald , solang Du Gast bist.
Mit dieser sind wir nun mit dem Bus nach Titisee gefahren, und haben in dem kleinen Edeka Eingekauft, der noch extra paar Cent teurer ist wie ein normaler Edeka.
Da eine Metzgerei dabei war habe ich gleich für Bertl und mich ein Rumpsteak gekauft, und vorne am Gemüsestand 3 Handvoll Pfifferlinge und Bertl paar Äpfel.
Dann haben wir noch eine Schwarzwälder Torte gegessen, Bertl ein Kaffee und ich ein Kakao.
Voll gepackt sind wir dann wieder zurück zur Bushaltestelle gelaufen, und fuhren zurück zum Campingplatz.
Auf dem Campingplatz haben wir dann uns um Nero gekümmert und sind mit Ihm Spazieren.
Der Rest des Tages war einfach nur  vor dem Wohnmobil Relaxen, den heute scheint so richtig nett die Sonne.
Der Abend haben wir mit einem leckeren selbst gemachten Wurstsalat beendet.

Mittwoch
Heute morgen scheint die Sonne so richtig schön ,  und ich deckte wieder vor dem Wohnmobil den Frühstücks Tisch.
Bertl hat wieder, das Amt des Brötchen holen gewidmet.  Gemütlich haben wir das treiben am Waschhaus zugeschaut und genossen die Sonne.
Nun heute wollten wir aber nach Freiburg mit dem Bus und dem Zug fahren, so haben wir wieder 10:47 den Termin zur Bushaltestelle zu laufen.
Die Bushaltestelle ist circa 800 m vom Campingplatz entfernt.
Mit Rucksack bepackt und bei strahlendem Wetter sind wir dann mit der Bahn in Freiburg angekommen, Bertl gefiel es wie ich mich da nun auskenne ( Ich war schon paar mal in Freiburg)
Wir hatten dann schon Hunger und sind in der Fußgängerzone gleich zu einem Italiener und haben Tagesessen bestellt Pasta mit Salat und Milchkaffee und Spezi.
Preise möchte ich nicht immer erwähnen, da ich mir noch die Finger wund Tippe ;) !!
Wir haben einen schönen Tag in Freiburg erlebt, und da wir gleich zum Italiener sind , konnten wir nicht mal die Pflicht Marktwurst essen, den vor dem Münster
war der tägliche Markt im Gange. Wir sind auch ins Münster, da demnächst ja unser Papst zu Besuch kommt.
Gegen Nachmittag sind wir dann zurück zum Bahnhof, mit dem nächsten Zug sind wir dann zurück an den Titisee, mit dieser Zugfahrt haben wir noch einmal
ein wenig vom Schwarzwald gesehen.
Am Titisee mussten wir noch einmal umsteigen , dann nämlich in ein Bus! Der Bus fuhr uns dann zum Campingplatz ( 800 m entfernt)
Nero freute sich wieder das wir Zuhause waren…..
Wir haben uns dann mit Nero den Wald angeschaut, und es waren alle zufrieden !!
Heute wolle ich ja Grillen , so habe ich noch schnell ein Kartoffelsalat und einen Nudelsalat gezaubert.
Die Steak habe ich schon am Dienstag selbst eingelegt in meiner leckeren Marinade!
Gegen 18 Uhr haben wir dann den Grill angeworfen und es brutzelte lecker das Fleisch und die Ital. Bratwurst mit Fenchel.
Das war lecker, nun haben wir wenigstens einmal gegrillt im Urlaub!
Am Abend sind wir noch etwas in die Wirtschaft und haben den Abend mit einem Hefeweizen und einer Rotweinschorle begossen.
Der Abend haben wir dann vor dem Fernseher beendet.

Donnerstag
Guten mooooorgen Titisee, ach wie herrlich wieder diese schöne Aussicht , und strahlender blauer Himmel. Heute möchten wir noch
zum Abschluss in das Bärental zum Lidl, so sind wir dann nach dem Frühstück mit dem Bus an den Titisee, dort in den Zug und ab ins Bärental.
Der Bahnhof Bärental ist der höchstgelegene Bahnhof Deutschland’s ! So haben wir dann auch gleich den Lidl gefunden. Und haben uns mit Proviant eingedeckt.
Auch Pfifferlinge gehören in den Einkaufskorb.
Im Bärental haben wir dann noch neben dem Lidl ( Ital. Gasthaus) ein Kaffee und für mich einen Milchkaffee bestellt! Damit vertreiben wir die Zeit bis
der Bus kam.
So haben wir dann noch eine Titisee Rundfahrt gemacht, die 4,50 € pro Person waren voll okay! Die Fahrt ging circa 30 Minuten.
Wer am Titisee ist ,sollte solch eine Seerundfahrt unbedingt machen.
Danach sind wir mit dem Bus zurück zum Campingplatz und haben noch ein Abschiedsbier am Campingplatz getrunken, sind dann auch bald zu Bett

Freitag:
Heute war es wieder soweit , und wir haben vor zum Bodensee zu fahren. Wir haben noch in Ruhe gefrühstückt alles abgespült, und abgebaut.
Um 10 Uhr waren wir schon auf dem Weg an den Bodensee, Bertl hat eigentlich nach Lindau wollen , aber der Anruf am Vorabend ergab das der Platz restlos Voll ist.
Dann haben wir auf dem Campingplatz Salem angerufen und bekamen noch einen Platz.
Zuvor sind wir noch in Salem zum Mittagessen, es gab beim Hirschen als Mittagsmenü Schweinebraten mit Knödel und Salat für 7.90 € war wirklich alles Hausgemacht
und lecker! Um 15 Uhr sind wir dann auf dem Campinghof Salem/Neufrach angekommen, und haben auch eine herzliche Begrüßung und einen schönen Stellplatz bekommen,
wie zu Erwarten war der Campingplatz sehr gut Besucht, ja sogar am nächsten Tag ein Schild vor der Schranke ( VOLL)
Wir haben uns es gemütlich gemacht, alles schön aufgebaut , auch Bertl hat noch seine aufblasbare Couch aufgestellt,  und schon waren wir am Sonnen.
Ich habe noch ein wenig den Campingplatz Fotografiert, da ist mir ein Wohnmobil aufgefallen wo uns gefallen würde als Teilintegrierter und auch von der Größe.
Dabei habe ich den netten Franky kennengelernt der im Wohnmobil die ganze Saison genießt, mit seiner kleinen süßen Dina.
Franky ist wirklich ein netter Mensch, und wir haben auch bei Ihm ein Gläschen Wein getrunken!
Gegen Abend sind wir dann in die Gartenwirtschaft, es waren sehr viele nette Leute da, wir haben noch eine etwas gegessen! Für mich ein Schnitzel mit Brot und Bertl
einen Schweizer WuSa! Wir haben den Abend bei einem leckeren roten Wein ausklingen lassen bei Franky….
Franky werde ich diesen Reisebericht ausdrucken und auf dem Campingplatz schicken !!
Die Nacht war sehr schwül, man war einfach die wärme nicht mehr gewöhnt.

Samstag
Heute war wieder ein strahlender Sonnenschein, es ist hier am Bodensee immer etwas milder wie wo anders. Wir haben heute schnell gefrühstückt, den um 10 Uhr kommt Walter und um 10:45 fährt der Bus nach Unteruhldingen. Gesagt getan Walter war schnell angemeldet und konnten noch bisschen plaudern.
Die Fahrt nach Unteruhldingen ging rasch, und wir waren am Hafen, es war wieder eine Augenweide , der herrliche Bodensee.
Wir wollten ja noch eine Schiffsrundfahrt machen, die circa 1,5 Stunden geht.
Die Schiffsrundfahrt war so schön, und gemütlich! 11,60 € pro Person.
Danach , sind wir nach Oberuhldingen (zwischen Stopp zum Umsteigen)  zum Pizza Essen.
Als dann der Bus kam, sind wir direkt zum Campingplatz, es wollten alle Duschen, denn ich glaub wir sind die Hitze einfach nicht gewöhnt.
Zu Abend habe ich mal wieder selbst gekocht.  Es gab Bratkartoffeln mit Pfifferlinge und Salat. Das war lecker!!
Wir sind dann noch bisschen zur Gartenteerasse gegangen und haben da den Abend ausklingen lassen!
Die Nacht auf dem Campingplatz war sehr Unruhig, da das Konstanzer Seenachtfest  war und das Salemer Weinfest.

Sonntag
Heute war es soweit unser Sommer Urlaub ist vorbei.  Mehr möchte ich eigentlich nicht dazu schreiben, aber ich Denke auch das ich bald
wieder los fahre, ach ja im Kalender steht schon ein neuer Termin ,   16.9-18.9 ist das DCC Schlachtfest in Buchorn extra für DCC Mitglieder
Es können sich auch nur DCC Mitglieder Anmelden. Aber hier kann man mal die Ausschreibung anschauen.
http://www.cc-hohenlohe.de/Aktuelles.html

Statistik

Urlaubskosten inkl. Taschengeld und Diesel  Stellplatz , Eintritte etc.pp ( Alles Inkl. )

pro Person   350 €

Rabatte durch DCC Mitgliedschaft  9,75 € in Hauptsaison anwendbar