Manuelas Reise&Abenteuer Blog

Im Hotel bist Du Gast,im Wohnmobil Zuhause

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Archive for Juli, 2013

Trauer um Nero

Nach 14 Jahre mußte ich unseren Nero über die Regenbogenbrücke schicken. Ein schwerer Weg , wie auch ein stück Tierliebe.

Ein paar Zeilen aus Nero seinem Leben und seiner Ansicht.

———————————-

Gute Hunde sterben nie – sie bleiben immer gegenwärtig – sie wandern neben dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt. Ihren Kopf legen sie zärtlich in deine Hand wie in alten Zeiten….sie sind immer bei dir…. (abgewandelt von Mary Carolyn Davies)

———————————-

Ich bin Nero ein Berner Senn Mischling und wurde 11.3.1999 in der Hampp Mühle Reinstetten geboren.

Eines Tages kam eine junge Dame die mich Ignorierte ,  weil meine Geschwister mehr Temperament hatten, so mußte ich gleich

einschreiten und machte mit meinen Krallen gleich mal die Stumpfhose kaputt , so hatte ich die Aufmerksamkeit und durfte in ein neues

Zuhause, mein Leben bei meinem Herrchen und Frauchen ist klasse, ich bekomme alles, und ich darf fast alles. Ich darf auch überall mit.

Sie behandelten mich wie Ihr Kind, so gingen die wunderschöne Jahre ins Land , und ich wurde älter.

Vor vielen Jahren fing Frauchen und Herrchen mit dem Campen an, und ich durfte Reisen, das große teil nennt man Wohnmobil.

Das leben gefiel mir sehr, so durfte ich in viele Ortschaften meine Markierungen setzen, immer wenn ich das Wohnmobil an unser Haus

fahren sah, war ich ratz fatz vor Ort und zum Einsteigen bereit.

Ostern diesen Jahres 2013 mußte ich zum Doktor da ich Husten hatte, und sollte eine Kontrolle sein.

Leider wurde aus der Kontrolle eine fatale und für Herrchen und Frauchen Diagnose. Sie weinten sehr ,und ich bekam noch mehr

Freiraum , und durfte einfach alles! Warum den mir tut ja nichts weh, und das bisschen Husten geht von alleine weg, Denke ich.

Doch bekam ich immer heimlich in das Futter Tabletten beigemischt so mußte ich immer so viel Wasser lassen, und von den anderen

Tabletten hatte ich mörderischen Hunger (Kortison) ……

Ich merkte immer mehr, das mein Frauchen und Herrchen trauriger wurden, und ich merkte auch das ich immer Schwächer wurde.

So machten wir noch ein paar schöne Reisen die wir alle genossen , und am  4.7.2013 mußte ich zum Doktor Frauchen war bei mir, und bekam die Chance

über die Regenbogenbrücke zu gehen, das ich auch 15:33 Uhr tat.  

http://grafiken.virtueller-tierhimmel.net/startseite/regenbogenbruecke.jpg

  Lebt wohl , wir sehen uns bald…

Euer Nero