Manuelas Reise&Abenteuer Blog

Im Hotel bist Du Gast,im Wohnmobil Zuhause

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Archive for August, 2013

Ein Wochenende im Allgäu

Bertl hatte wie Idee doch noch einmal los zu fahren da dass Wetter noch schön ist, es sollte aber nicht

weit gehen, okay ich suchte im Internet nach einem Campingplatz in der nähe von uns.

Okay gefunden so geht zum Campingplatz  www.campingmoorbad.de .

Freitag: 23.8.2013

Gegen 16:30 Uhr ging es los ,als Bertl bei der Massage war, und ich habe bereits schon alles vorbereitet.

So waren wir gegen 17:30 Uhr auf dem Campingplatz angekommen, habe alles häuslich eingerichtet,

so habe ich auch schon richtig die Routine darin.

 CAM00843

Bertl und Walter wollten danach gleich mal das Moorbad Stüble testen, den Sie haben Hunger, ich bin auf ein Mineralwasser mit, was will ich auch Trinken bei dem Darm Krieg. So hat auch Walter gleich Currywurst mit Pommes bestellt, und Bertl einen Wurstsalat mit Brot, beides jeweils um die 5,70 €  und geschmeckt hat es auch noch, ich konnte manchmal meine Finger nicht beir mir halten so habe ich dann bisschen probiert. Smiley 

CAM00844

Gegen 20:15 Uhr bin ich dann zurück zum Wohnmobil , das genau neben dem Camperstüble war  und habe noch mein Fernseher aufgebaut. Dank DVB-T keine 5 Minuten später waren 10 Programme da.

Bald sind wir dann zu Bett, und haben noch die laue Nacht erleben dürfen. Der Campingplatz war richtig Ruhig ab 22 Uhr!

Samstag: 24.8.2013

Wir haben alle ausgeschlafen bis sage und schreibe 10 Uhr, ja wir haben ja keine Termine, und bei den Rallye’s ( Freundschaftstreffen ) hast Du meistens Termine oder Verabredungen.  So habe ich dann vor der Markise ein leckeres Frühstück uns allen gemacht, ich habe leckeres Brot von Feinkost Albrecht mit genommen , und Frischen Aufschnitt, so hat es uns richtig geschmeckt, und haben noch eine Tour zu Fuß gemacht um den Moorsee, eine schöne Gegend !! Auch Ideal für Radfahrer!!

Zurück am Platz hat Bertl die Grillpfanne genutzt und eine Eigenkreation gebrutzelt. Schmeckt besser wie es auf dem Foto aussieht.

Aus Paprika, Tomaten , Curryketschup (selbst gemacht) Minutensteak geschnetzelt Frühlingszwiebel und Knoblauch, war schnell 2 Männer CAM00849

Mägen gestopft, ich habe einfach keinen Hunger, bald habe ich ja meine Darmspiegelung und weiß was mein Darm hat, die Schmerzen bei Belastung wünsche ich auch keinen!

Dann habe ich noch Geduscht, und mußte feststellen das von 1 DM auf 1 € aufgeschlagen hat, aber dafür lief das Wasser 5 Minuten, die Sanitäre Anlage war  okay, und Sauber!

Den Mittag haben wir einfach bei Quatsch und Tratsch vor der Markise verbracht bis auf einmal ein starker Wind aufkam und wir dann alles abgebaut haben Markise rein, Stühle und Tische versorgt, und zack waren wir im Wohnmobil Zwinkerndes Smiley dort haben wir noch ein paar Filme angeschaut! Gegen Abend ist Walter Bertl und ich ins Camperstüble, den die Männer hatten , JA ? Was ? JA ? Hunger genau, so gab’s für Bertl Bratwurst mit Kartoffelsalat und Walter Currywurst mit Pommes, zu einem guten Preis! Geschmeckt hat es dieses mal auch wieder. Das Moorbadstüble wird von 2 Frauen Betrieben teilweise Ehrenamtlich !! Aber dafür richtig nah am Gast, es hat Walter und Bertl wie auch mir sehr gefallen Zwinkerndes Smiley Rustikal und schön!!

CAM00846CAM00847

Ich bin dann gegen 20:15 Uhr um ein wenig mich abzulegen da es mir nicht gut geht, ich bin auch dann bald eingeschlafen und als Bertl und Walter zurück kamen habe ich nur noch ein paar Minuten zugehört und Weg war ich wieder im Land der Träume! Und ohne Schmerz.

Sonntag: 25.8.2013

Die Nacht war alles andere als erholsam, es kam ein richtiger Regenguss herunter und es plätscherte und Windete , aber immer wieder sind wir eingeschlafen, heute um 9 Uhr war schon das Frühstücken angesagt, es gab sogar das Sonntag Ei für Walter und Bertl.   Nach dem Spülen packten wir unsere 7 Sachen und es ging langsam und sicher nach Hause, den das Wetter war Grau in Grau und Kalt und Regen… ne wir gehen Heim. Campingplatz Gebühr : pro Person 4 € Stellplatz 5 € Strom 1,50 € pauschal 

 

Der kurze Ausflug war ein richtiger Faulenzer und Leb in den Tag Tour, den Campingplatz fanden wir persönlich richtig toll, Ruhe und Gelassenheit, freundliche Dauercamper. Uns hat es gefallen, wir kommen wieder , aber das nächste mal geht’s ab in den See! Und hoffe das ich mal wieder Gesund werde.

 

Sommer Urlaub 2013 vom 9.8 bis 18.8.2013

Nun beginnt unser Jahres Urlaub , Bertl und Ich sind einfach nicht Fit, in der vergangenen Wochen waren wir nicht mehr mit dem Wohnmobil on Tour um genau zu sein 5 Wochen.

In der letzten Zeit haben wir so einige gebrechen, wie Bertl mit Rücken ( Bandscheibe) und ich eine Darm Entzündung die sehr Schmerzhaft ist, Gott sei DANK habe ich das WC mit an Bord.

Und wie bereits geschrieben gehen wir das erste mal ohne Nero los.

Freitag 9. August

So ging es  los, da wir das jährliche Grillfest haben mit den Camping und Rallyefreunde Memmingen in Abtsgmünd Laubach am Stausee.

Wir fuhren gegen 12 Uhr los und waren mit ein paar Umleitungen 14:15 Uhr in Abtsgmünd und wurden bereits von unseren Kollegen Empfangen, die schon am Donnerstag los gefahren sind.

 

CAM00706

Am Zeltplatz angekommen, habe ich auch gleich den Stellplatz erhalten und mich häuslich eingerichtet, und schon waren wir am großen Quatschen. Das Wetter hellte etwas auf und wir konnten draußen sitzen, so gab’s noch von Helga Kuchen, und den Kaffee mit Besteck und Geschirr brachte jeder selbst mit, danach machte Rosi und Marianne und ich eine Tour um den See, da er sehr klein war, umrundeten wir ihn zwei mal!

CAM00709CAM00711

CAM00712

Danach machten wir noch ein geselligen Abend, nebenbei habe ich noch gekocht für Bertl , lecker

Angebratener Fleischkäse mit Röstzwiebel und Spiegelei dazu Kartoffelsalat, den Kartoffelsalat hat Bertl zuhause  vorbereitet.

Den Abend haben wir in gemütlicher Runde ausklingen lassen, auch ein Besuch kam von den Heidenheimer, Alex den ich bei der 1. Schwabenrallye in Krauchenwies persönlich kennenlernen durfte, so hatten wir einen schönen Abend, bis es zu feucht und klamm wurde, verzogen wir uns in die Betten!

Unsere Wagenburg

CAM00715CAM00713CAM00714

Samstag: 10.8.2013

Die Nacht war erholsam, mein Bauch rumorte aber soweit alles

okay, gegen morgen 9 Uhr standen wir auf und haben unser Frühstück gemacht, wie wir im Urlaub immer Frühstücken mit Wurst , Käse und Kaffee und Bertl ein Joghurt !!MEFDEFEFEF

Danach gab es noch ein Sektfrühstück, bei dem ich leider nicht Teilnehmen konnte wegen meinem Bauch!! Schnief……

CAM00729

Den Mittag haben wir einfach Relaxt und vor den Markisen die Sonne und die Ruhe genossen,

Nur werden hier von den Fliegen geärgert, was für eine Masse an Fliegen boah

So nach und nach fingen die einen und anderen mit dem Schnippeln von dem Gemüse an für das leckere Gulasch das Lothar und Erna ein Rezept haben ( Ungarisch Gulasch)

CAM00730CAM00731CAM00732

CAM00735CAM00736

 

Jeder half mit, und jeder gab sein Senf dazu, und so wurde gegen 18 Uhr Serviert, fein gedeckter Tisch und leckeren Gulasch im Teller mit Kartoffel und ein klecks Sauerrahm… das schmeckt…

CAM00740

Ich hatte mir ja bereits im Vorfeld Gedanken gemacht, ob das mit meinem Darm wohl gut geht.

Nun habe ich die Gewissheit NEIN es geht nicht gut! Ich habe leider es wieder zu Spüren bekommen mit allem drum und dran.

So machte ich noch ein paar An und Ummeldungen für Guntersblum zum Weinfest,

da leider Walter nicht dabei ist habe ich Ihn abgemeldet und uns 1 Tag vorgemeldet , wir wollen Donnerstag schon da sein!!

Der Abend haben wir bei schönem Sommerwetter ausklingen lassen,

so bin ich gegen 22 Uhr dann ab in den Alkoven und habe noch ein wenig Tatort angeschaut, es hat gerade angefangen

Die Nacht war eigentlich Ruhig bis gegen morgen dann die Jugend in Ihren Zelten rum gegeistert sind, und auch Randale machten.

Sonntag: 11.8.2013

Gegen 9 Uhr sind wir dann aufgestanden und haben eine Tischstraße gebaut

und gemeinsam Gefrühstückt, so hat Helmut seine Saeco Kaffeemaschine bereit gestellt, und jeder konnte sein Kaffee rauslassen!! per Knopfdruck

Die anderen Campingfreunde räumten ein,  und fuhren dann in den Vormittagsstunden ab.

4 Einheiten sind wir nun nur noch ,

so haben wir dann noch das restliche Kesselgulasch vernichtet, mmmmhhh heute war es ja noch leckerer,

So haben wir dann mittags noch Boule gespielt, und ein leckeren Kuchen aus dem Wanderheim geholt. Dazu gabs von Helmut noch einmal ein Kaffee!

CAM00742CAM00743

Wir haben uns noch kurz Beraten wo unsere nächste Station am Montag ist, wir werden in den Odenwald eine zwischenstation machen , damit es nicht mehr so weit ist nach Guntersblum!

Gegen 17 Uhr haben wir dann in der nächsten Ortschaft ein Gasthaus ausgesucht, und wir haben gemeinsam zu Abend gegessen, leider hatte ich mein Smartphone vergessen um Fotos zu machen, Bertl: Jägerschnitzel mit Spätzle und Salat, und ich habe geröstete Maultaschen gegessen.

Helmut , Erna und Lothar haben Rehgulasch mit Spätzle und Salat gegessen für 13,60 €

und Dieter Bauer ein Sauerbraten,  den ich auch gern Bestellt hätte,

aber ich habe es mir leider nicht getraut da mein Darm verrücktspielt!

Mit vollem Bauch haben wir uns noch einen gemütlichen feucht fröhlichen und sehr Informativen Abend gestaltet vor dem Wohnwagen von Helmut,

mein Bertl mußte leider eher in den Alkoven, da sein „Rücken“ wieder sich sehr stark meldete.

Montag:12.08.2013

Heute wäre normal der Tag der Abfahrt, in Richtung Guntersblum doch Bertl ging es mit dem Rücken überhaupt nicht gut, so haben wir gemeinsam beschlossen Erna und Lothar , wie auch Dieter Bauer bleiben auch noch 1 Nacht, mit Lothar und Erna wollen wir ja dann weiter. Gemütlich haben wir gefrühstückt, und haben den herrlichen Sonnigen und nicht zu heißen Tag genossen vor der Markise

Der Platz hier in Abtsgmünd ist toll

CAM00744

CAM00745

Hier mal ein Wurstbrot, und dann weiter quatschen…. So genießen wir unser Urlaub!!

Gegen Abend haben wir unsere Grillpfanne angeworfen und es hat jeder was feines drauf gelegt, so gab es dann Würstl, Putenhacksteak ,

Bertl hat einen Tomatensalat noch gemacht, wie auch Bratwürstl jeder wurde satt.

Die zahlreichen Fliegen die auf dem Zeltplatz Ihr Zuhause nennen waren wieder einmal als erstes am Essen,

so haben wir uns dann vor der Markise von Lothar und Erna gemütlich gemacht da nur noch Dieter Bauer, Erna und Lothar wie Bertl und Ich auf dem Zeltplatz waren der Rest. Die anderen sind bereits abgefahren!!

Dienstag 13.08.2013

Heute war Tag der weiter Reise wir wollen ja in den Odenwald zum Campingplatz Schöner Odenwald in Bad Michelbach

Gegen 10 Uhr waren wir alle zur Abreise bereit und fuhren im Konvoi in Richtung Odenwald. Nur unser Dieter verfuhr sich und kam ohne Navi in Bad Mergentheim raus. Wir haben uns noch mit Paar Lebensmittel im Lidl ein paar Ortschaften vor dem Campingplatz eingedeckt.

Wir haben dann unser Campingplatz während der Mittagspause gegen 14:15 erreicht! Freundlich wurden wir aufgenommen und wir waren schnell auf dem Stellplatz und haben uns auch rasch eingerichtet, so nun endlich wieder Sitzen, schon lang nicht mehr gesessen …hehehehe….

Nun fing Erna und Bertl an zu kochen , Idee war Spaghetti mir zweierlei Soße Erna machte Champions Soße und Bertl Napoli und einen leckeren Eisberg Salat mit Joghurt Zitronen Dressing auch diese ist von Bertl gemacht worden, das Abendessen war wieder ein Highlight schönes Wetter und dann noch nette Gesellschaft und was will man mehr?

CAM00753

Lothar und Ich  haben noch schnell das Geschirr gespült.

So haben wir den Abend noch mit einen Aperol Sprizz besiegelt und ich bin dann gegen 21 Uhr total müde von dem Aperol ins Bett.

Mittwoch: 14.08.2013

Heute haben wir wieder ausschlafen können mehr oder weniger, Bertl hatte schmerzen und ist schon seit 4 Uhr wach und versuchte mit den „Rückenschmerzen“ weiter zu schlafen, gegen 9 Uhr habe ich dann noch das Frühstück gemacht, und habe wieder meinen Omnia Backofen zum Brötchen aufbacken benutzt

CAM00754

und draußen bei herrlichen Wetter und frischer sauberen Luft genossen, meinem Bauch geht’s soweit auch gut!

Nach dem Frühstück ging Bertl und ich noch in den Ort, und haben im Edeka bisschen frische Wurst vom Metzger geholt

und paar Kleinigkeiten, heute soll es zu Mittag Gulaschsuppe geben.

Nachdem wir wieder auf dem Platz waren haben wir einfach uns ausgeruht wir haben ja Urlaub!

Das Wetter war voll Okay, manchmal der raue Odenwald Wind, aber vollkommen ausreichend und schön.

Nun machte ich mich daran ein paar Zeilen zu schreiben, und bin auch schon soweit das ich überhaupt keinen Reisebericht mehr schreiben möchte, warum den eigentlich es kommen eh keine Feedback, also mal Abwarten vielleicht schreibe ich nur noch über die kurzen Touren  mal schauen!

So haben wir Mittags dann die Gulaschsuppe gemacht, und war richtig lecker!! Gegen Nachmittag hat Bertl die Idee das wir dann nahe Waldfreibad zu Besuchen können ,was Dieter und Bertl und Ich auch gemacht haben,

und es waren vielleicht mit uns 10 Personen da!! Das Freibad ist circa 250 m vom Campingplatz entfernt.

CAM00779CAM00780CAM00781

CAM00782CAM00783

CAM00784CAM00786CAM00787

Abends sind wir dann zurück zum Campingplatz gekommen und hatten Hunger, Bertl hatte die Idee einen Wurst/ Lumpensalat zu machen, so geschah es dann auch Dieter gab Wurst dazu auch Erna sponserte eine, so haben wir einen leckeren Wurstsalat mit Käse und Brot zu Abend.

Den Abend haben wir noch mit DVD’s/ Dias schau verbracht es war höchst Interessant was so 2002 bei den Camping und Rallyefreunde Memmingen abgegangen ist, und wie jung Sie noch waren.

Gegen 21 Uhr wurde es vor dem Wohnwagen von Lothar recht frisch, so haben wir dann uns in die warmen Kajüten verzogen. Und ich habe etwas den Reisebericht weiter getippt.

Donnerstag: 15.08.2013

Heute gegen 9 Uhr waren wir wach, und haben draußen unter der Markise gefrühstückt. Danach machten wir uns alle so nach und nach Reisebereit,

und sind gegen 11:30 Uhr nachdem wir uns finanziell erleichtert haben ging es Richtung Rheinland Pfalz, jedoch noch zum Mittagessen zum

CAM00788CAM00789

CAM00794CAM00795CAM00792

CAM00796CAM00797

Lecker war unser Essen, ich habe aber nur ein Wildsüppchen gegessen mit Pfifferlinge was sooo lecker war, und hat meinem Bauch gut getan , 16 Uhr sind wir dann nach Guntersblum, am Rallye Gelände angekommen wurden wir freundlich begrüßt, und es gab Silberlinge und auch eine rote Rose für die Dame, so haben wir dann einen Platz etwas abseits des Treiben zugewiesen bekommen.

 CAM00800CAM00812

Bald waren wir häuslich eingerichtet mit Strom, und Markise raus und Bertl suchte die anderen wie Bärbel und Walter , Lothar und Erna , Dieter auch , alle haben einen Platz zerstreut und wir haben uns Abend zum Babbel Abend getroffen, es gab leckere Gulaschsuppe ( aus der Dose) aber war fein!! Es gab viel auf die Ohren und auch Ehrungen und Wein , Wein , Wein …..

 

 CAM00803CAM00804

Ich habe so paar ¼ Wein getrunken, und musste auch dann gegen 21:30 Uhr in den Alkoven, auweh mir geht’s nicht gut!!

Freitag : 16.08.2013

Heute Morgen merkte ich schon das es mir gar nicht gut geht, Mein Kopf der brumm und ich erhielt von Gabi die nun auch schon auf den Weg mit Rosi und Marina ist das mein Navi nicht mehr richtig funktioniert! Die Freunde wollten auch mal eine Camping Rallye des Campingclub miterleben, und haben somit auch die Chance

Ich machte danach das Frühstück und wir haben das herrliche Wetter genossen! Bertl und ich haben noch einen schönen Fußmarsch nach Guntersblum-Altstadt gemacht um paar Ansichtskarten zu kaufen, damit ich den Zuhause gebliebene eine Freude mache.

Nun war eigentlich nur noch das Abwarten bis die Mädels da sind angesagt und war dann auch 10:30 Uhr soweit und Sie haben sich sehr gefreut. Gemeinsam war auch das Zelt schnell aufgebaut, die Mädels auch gleich Angemeldet und schon war es auch für uns alle Mittagessenszeit. Wir hatten vorab Bestellt bei der Anmeldung Winzerbraten mit Spätzle und Krautsalat Rosi nahm Schnitzel und Spätzle und Krautsalat, es hat uns allen geschmeckt und war wirklich gut! Danach haben wir noch eine Tour gemacht zu einem herrlichen Badesee.

IMG-20130816-WA0014IMG-20130816-WA0013

Der Badesee ist paar Kilometer von Guntersblum weg , und Ideal zum Baden auch mit Hund!

Nun war heute die Kellerweg Begehung angesagt um 17:30 Uhr geht’s los , nun aber hatte ich solche Bauchschmerzen und Krämpfe, ich versuchte jedoch Tapfer mit zu laufen nach 200 m war schon das erste WC und ich musste es nutzen, auweh die wollen auch noch Geld , und wenn es mit Durchfall los geht werde ich ja Arm oder bekomme ich da Menge Rabatt?

Ich gab meinen Leute Bescheid ich geh zurück zum Wohnmobil und nehme meine Medikamente gegen die Schmerzen und lege bisschen ab.

Nun kann ich nur aus Erzählung mir das Treiben vorstellen auf dem Kellerweg !

Nun nehme ich die Zeit mir den Reisebericht zu tippen und warte bis mein Bertl , Marina wie auch Gabi und Rosi zurück kommen!! Gegen 21 Uhr kamen die zurück, und waren richtig angetan, was es zu den Weinen im Kellerweg auch zum Essen gab, so haben Sie auch Käsespezialitäten wie auch Dinnele und Spießbraten probiert, Bertl hat mir einen Spießbraten mitgebracht zum probieren, doch mir geht’s ja nicht wirklich gut, so habe ich aber anstandshalber Probiert! Mensch das war ein lecker Spießbraten im Wecken, dazu geröstete Zwiebel ein Gedicht.

Wir haben uns es alle vor unsere Markise gemütlich gemacht und die Mädels zischten so einige paar Weinchen weg, ich blieb bei Sprit.

Gegen 22:15 Uhr war das große höhen Feuerwerk

IMG-20130816-WA0051IMG-20130816-WA0052

IMG-20130816-WA0054

Gegen später bin ich dann ab ins Bett , ich habe nicht mehr auf die Uhr geschaut, aber die Mädels und Bertl bleiben noch etwas, gegen 2 Uhr nachts wurde ich von starken Bauchkrämpfe geweckt, und mußte schnell mein WC aufsuchen so ging es noch etwas, ich nahm Immodium akut und bald war Ruhe im Darm, aber total müde und gerädert bin ich dann eingeschlafen!

Samstag: 17.08.2013

Gegen 9 Uhr kam Rosi mit den Brötchen und ich habe ein schönes Frühstück gerichtet, und Gabi und Marina kamen nach dem Duschen auch, und alle habe ein herrliches Frühstück genossen, nur ich habe mich auf Diät gesetzt , bin froh momentan keine Schmerzen zu haben und nicht aufs Klo zu müssen.

CAM00823

Ich habe dann angefangen für den Kartoffelsalat die „Grumbiera“ zu kochen,

da Bertl heute Abend zum Grillen einen Kartoffelsalat machen wollte.

Die Mädels sind dann zum „Frühschoppen“ in die Halle zum Weck , Wuscht und a Woi !! wir hörte von unserem Stellplatz wie klasse die Stimmung ist,

IMG-20130817-WA0005IMG-20130817-WA0004

und wir möchten nach dem 14 Uhr Apfelpufferessen los zum Schwimmen an den See,

                                                                                                                                   

Kellerweg Frühschoppen Musik

wo wir gestern gefunden haben. Das Baden am See war einfach nur Gail!!

Gegen 17 Uhr sind wir zurück zum Stellplatz und haben begonnen zu Grillen, Bertl war der Grillmeister und hat sich richtig ins Zeug gelegt,

 

 

CAM00821CAM00822

und es hat allen geschmeckt. Der Abend haben wir bis zur Mücken Invasion vor dem Wohnmobil genossen, und sind dann bald zu Bett. Den Ruhe sollte man sich auch gönnen!

Sonntag: 18.08.2013

Pünktlich 9 Uhr kamen die Mädels mit den Brötchen und wir machten uns ein leckeres Frühstück auch heute gibt’s das Wachsweiche Sonntags Ei! Ich habe nur ein halbes Brötchen gegessen,

da einfach die Angst da ist mit dem Bauch AuA!

Wir hatten noch um 10:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Halle, der gut Besucht war

CAM00824

und gegen 10:45 Uhr war offizielle Verabschiedung mit Camper Abschieds Lied,

 

CAM00826

leider auch ein Unfall ist geschehen vor dem Gottesdienst eine Frau ist gestolpert und wurde mit einem komplizierter Bruch in ein Krankenhaus geflogen werden.

11:03 Uhr ging es ab nach Hause, mit mehreren Staus und einem kurzen Stop waren wir Heil und erschöpft und sehr zufrieden 17 Uhr Zuhause. Es war eine sehr schöne Woche !!

Resüme zum Kellerwegfest :

Guntersblum hatten wir an der Kellerwegrallye des Campingclub Mainz Teilgenommen.

Infos gibt es zur Rallye auf der Webseite : http://www.camping-club-mainz.de/kellerwegfest.php

Das war ein klasse Wochenende und aus Fremde wurden Freunde, ja das stimmt!